Erinnere
Letzte Änderung: 10.07.2013



Auf einem Seminar machte ich Bekanntschaft mit einer interessanten Technik, um Ziele zu erreichen und erkannte darin deutliche magische Züge.
Eigentlich ist die Technik sehr einfach und hat durchaus Ähnlichkeiten mit Sigillen. Aber es ist eine eigenständige Möglichkeit, die ganz ohne Hilfsmittel auskommt. Außerdem wirkt sie schon fast bodenständig.

Es geht um vorgetäuschte Erinnerung.
Wenn wir unser Unterbewusstsein dazu bringen, Dinge zu erinnern, dann nimmt es diese Dinge für wahr an und bringt sie in die Existenz.
Natürlich können wir damit nichts unmögliches machen, aber zur Erreichung von Zielen kann es hilfreich sein.

Erinnere Dich
Letzte Änderung: 10.07.2013



Um diesen Zauber zu machen brauchst Du einfach einen Augenblick Zeit und Ruhe.

Stelle Dir die Situation vor, die Du erreichen willst. Je detaillierter, desto besser.
Stell Dir vor, wie Du Dich fühlst, wenn Du das Ziel erreicht hast.
Führe in Gedanken Gespräche mit anderen darüber, wie Du es erreicht hast.
Male Dir Deine Freude und vielleicht sogar eine kleine Feier vor. Erfreue Dich gedachten Gratulationen, schreibe in Gedanken Dankesbriefe.

Male Dir außerdem aus, wie sich die neue Situation auf Dein Leben auswirkt.

Je öfter, länger, genauer und detailreicher Du diese Vorstellungen ausmalst, desto eher ist Dein Unterbewusstsein geneigt, diese Vorstellung als wahr hinzunehmen. Denn denk daran: Unser Gehirn kann nicht zwischen Erinnerung und Fantasie unterscheiden, denn beides kommt aus der selben Quelle.

Hilfreich bei Diesem Zauber kann natürlich das übliche Procedere sein. Je nachdem, was Du bevorzugst: Klangschalen, Räucherei, Trommeln, etc.

ImpressumDatenschutz