Eiwaz

Letzte Änderung: 11.07.2018

Man kann in dieser Rune zwei Pfeile sehen, die nach oben und unten zeigen.
Und das stellt sie auch dar. Eiwaz ist das Prinzip der vertikalen Achse, sie verbindet das Licht mit dem Dunkel, den Himmel mit der Erde, das Göttliche mit dem Menschlichen und das Leben mit dem Tod.
Tod allerdings nicht im negativen Sinne sondern als Teil des Lebens.
Der Baum zu Eiwaz ist die Eibe. Ein sehr robuster Baum, der die stärksten Stürme übersteht und auch im Winter blüht, Yggdrasil selbst ist eine Eibe. Und auch Yggdrasil stellt eine Verbindung zwischen den Welten dar.

Magische Beziehungen
Weisheit des Lebensbaumes / Versperrung der Sicht
Befreiung von der Furcht vor dem Tod / Gefangensein in dieser Furcht
Geistige Ausdauer / geistige Erschöpfung
Spirituelle Kreativität und Vision / Verstocktheit
Kommunikation zwischen den verschiedenen Ebenen der Realität / Vereinsamung in der eigenen Welt
Erinnerung an frühere Formen der Existenz / Nichtakzeptanz von Höherem
Entlarvung von Täuschungsmanövern / Überrumpelt werden
Bannung unerwünschter Einflüsse (vor Eiben kann kein Zauber bleiben)

Lautwert:
Ei

Alternative Bezeichnungen
Eoh, Egeis