Fälschungen

Letzte Änderung: 13.07.2018

UFOs sind ein Phänomen, das extrem schwer zu fassen ist.
Zeugen sind meistens unvorbereitet auf das, was sie da erblicken. Und genau daher sind auch so viele Beobachtungen natürlich zu erklären. Mindestens genau so viele "Beobachtungen" aber sind bewusste Fälschungen. Angefertigt aus Geltungssucht, aus Spass oder um das ganze UFO-Phänomen lächerlich zu machen.
Es ist wichtig, sein Auge zu schärfen und nicht alles zu glauben, was man sieht. Erst, wenn ein "Beweis" über lange Zeit ernsthafter Prüfung standgehalten hat und durch mehrere unabhängige Zeugen bestätigt wird kann man sagen "Ja, das ist wirklich seltsam".

Ich will hier versuchen, einige Fälschungen zu sammeln, um zu zeigen, was so alles geht. Selbstverständlich ist es möglich, dass unter den Beobachtungen auf den anderen Seiten auch Fälschungen zu finden sind. So etwas kann immer wieder passieren und vor allem in der heutigen Zeit mit Hilfe von Computern lassen sich Fälschungen so einfach anfertigen wie nie.

Best Ufo photo ever

Auf seinem Weblog beschreibt Kentaro Mori einen Fall, der ihm von einem gewissen JP eingesendet wurde. Dieses Bild soll eine UFO-Sichtung vor bewölktem Hintergrund zeigen, die von besagtem JP aus dem Auto heraus aufgenommen wurde.
Auffällig waren die gerade noch sichtbaren Schriften in der unteren Hälfte des Bildes. Auch ein leichtes X, das vom UFO über das ganze Bild ging war auffällig.
Der erste Verdacht, es handele sich um nicht ausreichend entfernte Aufkleber in den Scheiben des Autos, aus dem das Bild aufgenommen wurde, wurden vom Fotografen dementiert.
Als der ominöse JP nicht mehr antwortete kam man schließlich auf die Lösung. Nach einigem Grübeln stellte sich heraus, dass das Objekt auf dem Foto nichts anderes war als das Loch für einen Sonnenschirm in der Mitte eines Platiktisches. Die Schrift waren nicht gänzlich entfernte Werbeaufkleber auf dem Tisch und das X war der Unterbau, der den Tisch stabil hält.